Else Imhof

Geburtsdatum28.10.1928

Sterbedatum12.08.2018

Letzer WohnortSchwäbisch Gmünd

VersammlungStuttgart-Nord und Schwäbisch Gmünd-Nord

Als begeisterte Verkündigerin von Gottes Königreich verstarb sie in der festen Gewissheit, ihre so früh verstorbene, geliebte Mama, ihren gefallenen Bruder, ihren Ehemann sowie alle Verwandten und Freunde in der Auferstehung auf der gereinigten Erde mit den Worten begrüßen zu dürfen:

„Siehe! Das ist unser Gott.  
Wir haben auf ihn gehofft, und er wird uns retten.
Das ist Jehova. Wir haben auf ihn gehofft.
Lasst uns frohlocken und uns freuen in der von ihm bewirkten Rettung.“
( Jesaja 25:9)

Fritz Imhof

Geburtsdatum27.12.1924

Sterbedatum28.04.2018

Letzer WohnortSchwäbisch Gmünd

VersammlungStuttgart-Nord und Schwäbisch Gmünd-Nord

Geprägt durch den frühen Verlust der Mutter, die Kriegsgefangenschaft und die Heuchelei der Kirchen während des Krieges, waren seine Zweifel an der Existenz Gottes riesig. Zufällig erfuhr er, dass es unter der Menschenherrschaft keinen Frieden geben würde (Offenbarung 6:4).
Gottes Lösung begeisterte ihn, und seit 1958 hat er zusammen mit seiner Frau Else - die er bis zur völligen Erschöpfung aufgrund ihrer Demenzerkrankung gepflegt hat - bis zu seinem Tod voller Dankbarkeit seinem Gott Jehova gedient.